Digital Medical Design

Illustration

Das heutige Unternehmen DMD (Digital Medical Design) der DDI-Group hat seinen Ursprung in der Cranio Construct Bochum. Diese war in Kooperation mit Medizinern und Ingenieuren der Ruhr-Universität Bochum an der Entwicklung des Verfahrens zur Herstellung von patientenindividuellen Implantaten aus Reintitan beteiligt.

Die ersten Entwicklungen reichen in das Jahr 1994 zurück. In der Zwischenzeit belegen zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen und Publikationen sowie Auszeichungen und Preise den Erfolg der kontinuierlichen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten.Design- und Produktionsprozesse konnten seit den Anfängen entscheidend verbessert werden und weisen gegenüber allen anderen alternativen Verfahren und Materialien erhebliche Vorteile auf.

Die Digital Medical Design GmbH ist weltweit führend mit ihren Serviceleistungen für die rekonstruktive Schädelchirurgie. Die Nachfrage nach individuellen Cranio Construct Titanimplantaten ist nicht nur in Deutschland und Europa, sondern auch in den USA groß.

Unsere Highlights

Illustration

CranioConstruct Titanimplantate

Konventionelle Implantationsverfahren stoßen bei der Rekonstruktion größerer und komplizierter Defekte des Neurocraniums häufig an ihre Grenzen. CranioConstruct Titanimplantate sind in solchen Fällen – und auch bei Verletzungen des Gesichtsschädels – eine adäquate Lösung.

Zur Produktseite